Kombinierte Technologie- und Management-Beratung mit Remote Developer Support.

Kubernetes, aber richtig.

Als etabliertes Unternehmen können Sie durch die Einführung von Container-Technologie maßgeblich profitieren: die Art und Weise, wie Software in Ihrem Unternehmen entwickelt, ausgebracht und betrieben wird, beschleunigt und vergünstigt sich. Die Qualität steigt.

Aber nur, wenn Sie es „richtig“ machen.

Unsere Mission ist es, den mit Container-Technologie verbundenen Veränderungsprozess zu begleiten und Sie mit Kubernetes genau so erfolgreich zu machen, wie Sie es bereits heute in Ihrem Kerngeschäft sind.

k8sar

Dafür bieten wir kombinierte Technologie- und Management-Beratung mit Remote Developer Support, welche auf die schnelle und zuverlässige Einführung von Kubernetes in Ihrem Unternehmen samt dauerhaft erfolgreicher Nutzung ausgerichtet ist.

Kubernetes: der geschäftliche Nutzen spricht für sich.

Richtig eingesetzt, ermöglicht Container-Technologie gegenüber traditionellen Entwicklungs-, Ausbringungs- und Betriebsprozessen substanzielle geschäftliche Vorteile. Gerade etablierte Unternehmen profitieren davon.

Schnellere

Time-to-Market

Verkürzung von Entwicklungszyklen durch Reduktion von Abhängigkeiten, Wegfall unproduktiver Leerlauf-Zeiten, Zeitgewinn durch Automatisierung.

Höhere

Effizienz

Mehr Software in gleicher Zeit und bei gleicher Ressourcen-Ausstattung durch Reduktion von Management-Overhead, höhere Produktivität pro Entwickler, höhere Mitarbeiter-Motivation.

Niedrigere

Gesamtkosten

Kostenreduktion durch Wegfall manueller Tätigkeiten, bessere Hardware-Auslastung bei Peak Workloads und höherere Parallelisierung von Prozessen.

Der ganzheitliche Blickwinkel – entscheidend für die Akzeptanz.

Etablierte Unternehmen sind keine StartUps, so dass Veränderungen moderiert und behutsam gesteuert werden müssen, wenn sie einen nachhaltigen Erfolg erzielen sollen.

Mit dem initialen Aufsetzen einer AdHoc-Sandbox Umgebung zum Start in die „Kubernetes-Welt“ ist es in den seltensten Fällen getan – denn es greift zu kurz, Kubernetes nur als Technologie zu verstehen. Zahlreiche Sandbox Initiativen scheitern schlussendlich an dieser Erkenntnis.

Durch unseren ganzheitlichen Ansatz werden von Beginn an die Weichen auf Erfolg gestellt und allen Beteiligten bleiben unliebsame Überraschungen erspart.

Prozesse

Bestehende Prozesse verändern sich oder entfallen, während neue Prozesse definiert und etabliert werden müssen.

Was ist wichtig?

Change Management
Release Management
Vulnerability Management
Backup & Restore
(und weitere)

Technologie

Von der Wahl des passenden Sourcing Modells bis hin zu den technologischen Voraussetzungen für OnPremise Szenarien.

Was ist wichtig?

Hardware-Provider (incl. OnPrem Option)
Software-definierter Storage
Skalierungs-Kriterien (Workloads)
Dimensionierungs-Aspekte (Cluster)
(und weitere)

Organisation

Unternehmen bestehen aus Menschen. Transparenz und Vertrauen beim Aufsetzen neuer Rollen und Aufgaben sind essenziell.

Was ist wichtig?

Verantwortung für die Cluster Betreuung
Zuständigkeiten für Tooling
Dokumentations-Verantwortlichkeiten
Verzahnung in CISO-Abteilungen
(und weitere)

Tools

Das Ökosystem um Kubernetes nimmt explosionsartig zu. Wichtig ist, zu wissen, was man wirklich braucht.

Was ist wichtig?

CICD / DevOps Toolchains
IAM / Access Control
Infrastructure-as-Code & GitOps
Custom Operator Management
(und weitere)

Kubernetes Value Canvas – unser Garant für Ihren Erfolg.

Unsere Kubernetes Value Canvas bündeln all unser Wissen und unsere Erfahrung entlang der relevanten Dimensionen. Sie erlauben eine strukturierte, systematische Einbindung aller Stakeholder im Unternehmen und die Erarbeitung einer abgestimmten, schrittweisen Vorgehenweise. Sie stehen sinnbildlich für das Wörtchen „richtig“ in unserem Slogan Kubernetes, aber richtig.

Die einzelnen Canvas Formate dienen als Grundlage für interaktive Workshop-Formate, an deren Ende Ihr Unternehmen eine individuelle Roadmap für die erfolgsorientierte, reibungsfreie Einführung und Inbetriebnahme von Kubernetes vorliegen hat.

Kubernetes Strategie Canvas

(auf Anfrage erhältlich)

Kubernetes Sandbox Canvas

(vereinfachte Darstellung für die Webseite)

Kubernetes Produktiv Canvas

(auf Anfrage erhältlich)

Auf Wunsch begleiten wir die Umsetzung und Implementierung der Roadmap entlang der folgenden Dimensionen:

  • Technologie-Consulting: Veränderungen innerhalb der Technologie-Organisation,
  • Management-Consulting: Veränderungen innerhalb der Rest-Organisation, Sicherstellung von Governance & Compliance Vorgaben,
  • Hands-On Support: Hilfe auf Code Ebene, z.B. durch Pair Programming.

Wir besitzen praktisches Wissen in allen drei entscheidenden Disziplinen.

Viele Berater reden über Container und Kubernetes, aber nichts geht über eigene Erfahrung. Uns ist es wichtig, dass wir alle maßgeblichen Disziplinen selbst praktizieren. Von der Entwicklung, über den Betrieb bis hin zur Einbettung in die Unternehmens-Steuerung. In all unseren Projekten, tagein, tagaus.

Entwicklung

In unserem Geschäftsbereich ValueSquad entwickeln wir ausschließlich Container-basiert und kennen daher alle Bedarfe, Tipps und Tricks aus Entwickler-Sicht.

Entwicklung

Unsere Expertise umfasst:
  • Enterprise Java Anwendungen,
  • Webanwendungen,
  • Event Streaming (Apache Kafka),
  • Machine Learning & MLOps,
  • und vieles mehr...
  • Betrieb

    In unserem Geschäftsbereich Clouster betreiben wir eigene Kubernetes Cluster im Kundenauftrag und kennen daher alle Day2 Herausforderungen aus erster Hand.

    Betrieb

    Unsere Expertise umfasst:
  • Backup & Restore,
  • Monitoring & Alerting,
  • Incident Management,
  • Change & Release Management,
  • und vieles mehr...
  • Compliance

    Unsere Berater haben langjährige Management-Verantwortung in Governance & Compliance-regulierten Umgebungen getragen, vom Mittelstand bis zum Konzern.

    Compliance

    Unsere Expertise umfasst:
  • Prozess-Frameworks (ITIL, Cobit, Togaf),
  • revisionssichere Prozess-Dokumentation,
  • Etablierung von Prozesskontrollen,
  • revisionssicheres Prozessführung,
  • und vieles mehr...
  • Das bedeutet: Sie profitieren 1:1 von unserer Expertise entlang der gesamten Kubernetes Wertschöpfungskette.

    Typischer Projektablauf

    Unsere Projekte folgen einem klar strukturierten Ablauf, der von Beginn an konsequent auf Transparenz und Kollaboration setzt und sich in zahlreichen Projekten als Grundlage einer erfolgreichen Einführung von Kubernetes bewährt hat.

    01.

    Orientierung.

    In einem Orientierungs-Workshop beleuchten gemeinsam Ihren Status Quo, Ihre Ziele und die spezifischen Voraussetzungen. Alle Stakeholder werden von Beginn an eingebunden, um die Akzeptanz des Vorhabens sicherzustellen.

    02.

    Konzeption.

    Ja nachdem, ob Sie Enterprise Java, Event Streaming oder Machine Learning in Ihrem Cluster laufen lassen wollen – nach der Orientierung ist es an der Zeit, in die konkrete Konzeption einzusteigen. Ergebnis dieser Phase ist eine individualisierte Roadmap.

    03.

    Sandboxing.

    Erste praktische Berührungspunkte zum Erlernen von Basis-Prozessen und entsprechendem Tooling. Grundlegende Anforderungen an Governance & Compliance werden in dieser Phase ebenfalls validiert.

    04.

    Testbetrieb.

    Sobald die Basis-Fähigkeiten in der Sandbox Umgebung erlernt wurden, steht einem Testbetrieb realer Anwendungen nichts mehr im Weg. Weiterführende Prozesse und Tooling werden in dieser Phase eingeführt.

    05.

    Produktion.

    Nach erfolgreichem Abschluss der Testphase steht der Einführung der ersten produktiven Workloads nichts mehr im Wege. Unser Projekt endet typischerweise an diesem Punkt, denn unser Job ist mit der Prodktivsetzung erledigt.

    Unser Job ist es, Ihre Kubernetes Einführung erfolgreich zu machen!

    Ihr Kontakt zu uns.

    Microfactual ist ein Dienstleistungs-Angebot und ein Geschäftsbereich der

    ValueCloud GmbH

    Europaallee 10

    D-67657 Kaiserslautern.

    P: +49-631-3435-8150

    F: +49-631-3435-8159

    E: info@valuecloud.io

    W: https://valuecloud.io

    Amtsgericht Kaiserslautern, HRB 33097

    USt.-ID: DE 316 714 572

    Geschäftsführer und verantwortlich für den Inhalt: Dr.-Ing. Christian Gilcher (Anschrift wie oben).